SG DGS mit unglücklicher Niederlage beim Toppfavoriten

 

Niedersachsenliga

 

TSV Bemerode - SG TSV Diemarden-Groß Schneen 2:1 (1:1)

 

Von Beginn an drängte die DGS auf ein Tor und konnte einige Torchancen verbuchen und ging auch nach 20 Minuten in Führung.

Sofort legte Bemerode den Schalter um und drängte auf den Ausgleich. Dieser fiel schon in der 23 Minute, durch einen kapitalen Fehler unserer Torspielerin, die sich den Ball selbst ins Tor boxte. Die Bogenlampe kam direkt aus der Sonne und wurde deshalb zum Problem.

Nach dem Ausgleich verloren wir komplett unsere Linie und Bemerode war dem Führungstreffer einige Male sehr nahe.

 

Nach der Pause hatte die DGS den Schock verkraftet und drängte auf die erneute Führung. Leider wollte uns an diesem Tag kein Tor mehr gelingen. Bemerode verteidigte gut und erzielte mit der ersten guten Torchance durch eine Einzelaktion den  Siegtreffer zum 2:1. Trotz einer 2 zu 1 Überzahl konnte unsere Abwehr den Treffer nicht verhindern.

 

Sofort drängte die DGS vehement auf den Ausgleich und hatte kurze Zeit später eine fast 100 prozentige Torchance zum 2:2. In den letzten Minuten warfen wir alles nach vorne und hatten noch eine weitere gute Torchance. Bei einem Konter hätte Bemerode in der Nachspielzeit auch noch das 3:1 erzielen können.

 

Vielen Dank an Sophie und Jorid die uns prima unterstützt haben.

 

Fazit: Unglückliche Niederlage gegen ein starkes Team. Aufgrund der zweiten Halbzeit hätten wir mindestens ein Remis verdient gehabt.

 

Online Games