DGS erkämpft sich den Sieg ins Endspiel

 

SG Diemarden-Groß Schneen - JFV Stade 7:0 (4:0)

 

In den ersten Spielminuten konnten wir schnell mit 1:0 in Führung gehen. Im Verlauf der 1. Halbzeit zeigte sich, dass der größte Unterschied bei den Torspielerinnen lag. Annalena Diedrich strahlte im Tor Ruhe und Sicherheit aus, während die Gästetorspielerin Gastgeschenke verteilte. So kam es zu einem Halbzeitstand von 4:0.

 

Das gleiche Bild bot sich in der 2. Halbzeit. Die DGS versuchte wieder ein schnelles Tor zu erzielen, benötigte jedoch meistens die Mithilfe der Staderinnen.

 

Fazit: Verdienter Sieg der DGS, der jedoch um einige Tore zu hoch ausfiel.

Online Games