SG DGS fährt an die dänische Grenze

 

Nordpokal

 

JSG Südtondern - SG TSV Diemarden/Groß Schneen 0:5 (0:3)

 

Bei sommerlichen 30 Grad traten wir ohne Ersatzspielerin an. Gleich in der 2. Minute nutzte Franca de Voss ihre Schnelligkeit, um alleine vor dem gegnerischen Tor das 0:1 zu erzielen. Das 0:2 erzielte  Franca mit dem Kopf nach einem Eckball. Das 0:3 durch Kyra Czerwinski war eine Kopie des 0:1. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Ein prima Spiel in der 1. Halbzeit zeigte Paula-Eva Kinkelbur durch ihre unglaubliche Laufleistung und Zweikampfstärke.

 

Im 2. Durchgang wollten wir schnell das 0:4 erzielen, um letzte Zweifel an einem Weiterkommen zu beseitigen. In der 54. Minute war es wieder Franca de Voss mit einem Schuss aus 20 Metern, die die Torspielerin überwinden konnte. Damit war das Spiel endgültig entschieden und Franca erzielte mit einem Solo auch noch das 0:5.

 

Weitere gute Noten verdienten sich Jenny Schäfer und Thorid Bruns im defensiven Mittelfeld, sowie Sofia Schenk in der Defense. Tabea Freitag spielte zum ersten Mal, nach langer Verletzung in dieser Saison, über die volle Distanz. Annalena Diedrich zeigte im Tor über 80. Minuten eine konzentrierte Leistung. Nele Fromm, Sophie Begau und Johanna Fiekers ließen auf ihren Positionen nichts anbrennen.

 

Fazit: Verdientes 0:5 gegen eine junge Mannschaft von der Nordseeküste.

 

Team Nordseefische

Abends in Husum

Online Games