Teammanagerbericht: SG TSV Diemarden - Groß Schneen

 

Autor: Kai Loges, 27.04.2015

 

 

SG Diemarden – Gr. Schneen erkämpft einen Punkt gegen favorisierte FJSG Bederkesa

 

Niedersachsenliga (B-Juniorinnen) | Teammanagerbericht SG TSV Diemarden - Groß Schneen

 

Starkes Kampfsspiel gegen die Gäste aus der Nähe von Cuxhaven endet 0:0

 

Mit nur 12 Spielerinnen musste sich die SG DGS dem starken Gästeteam stellen. Viele von ihnen waren zu dem angeschlagen, bissen aber auf die Zähne.

 

In der Anfangsphase war das Heimteam risikobereiter und konnte die Bederkesarinnen mit sporadisch vorgetragenen schnellen Bällen durch die Schnittstellen der Abwehr in der eigenen Hälfte binden.

Einer dieser Bälle führte in der 10. Minute dazu, dass die Gästetorhüterin unnötiger Weise eine nachsetzende Stürmerin von den Beinen holte und der Schiedsrichter sofort auf den Elfmeterpunkt zeigte. Leider landete der Strafstoß an der Querlatte.


Bis zur Halbzeit erarbeiteten sich die munter durchwechselnden Gäste eine Überlegenheit im Mittelfeld, die wir bis zum Seitenwechsel aber fast ausgleichen konnten. Herausgespielte Chancen blieben Mangelware und wurden von der gut aufgelegten Torhüterin der SG DGS sicher gehalten.


In der Halbzeitpause musste wir bedingt durch eine weitere Verletzung umstellen und konnten so unsere Taktik nicht mehr umsetzen.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gab es eine fünfzehnminütige Drangphase der Gäste, die aber mit viel Einsatz der Defensive und ein wenig Glück nicht zur Führung genutzt werden konnte.

 

Der Rest des Spiels war weniger schön anzusehen, die SG DGS beschränkte sich aufgrund der nachlassenden Kräfte auf lange Bälle, die Gäste konnten sich aber trotz großem Druck nur wenige brauchbare Chancen erspielen und mussten immer wieder auf die schnellen Stürmerinnen des Heimteams aufpassen. Eine prima Chance der Gäste konnte unsere Torspielerin gerade noch entschärfen.

 

Mit Glück und Dusel hätte die SG DGS fast noch gewonnen, was dem Gesamtverlauf des Spiels aber auch nicht entsprochen hätte. Nach einem Konter wurde ein Torschuss aus 5 Metern gerade noch so abgeblockt.

 

„Wir sind sehr zufrieden mit diesem Punkt und der kämpferischen Leistung unseres Teams,“ bilanzierte Trainer Uli Birk.

 

Der Jugendkoordinator des VfL Wolfsburg, Stephan Lerch, der sich das Team des Kooperationspartners SG Diemarden - Groß Schneen im Spielbetrieb ansehen wollte, lobte die guten Spielanlagen der SG DGS.

Besonders das strukturierte Aufbauspiel und die Passsicherheit gefielen ihm gut.

 

Bilder von Bemerode und Burg Gretesch gibt es hier.

 

 

Online Games